Laufen für den guten Zweck

In diesem Jahr war wieder alles ein Stückchen größer: mehr Teams, mehr Läufer, mehr Runden und ein neues Rekordergebnis.

Der jedes Jahr vom Rotary Club Weimar veranstaltete Benefixlauf zieht immer mehr Lauffreunde und Zuschauer aller Altersklassen an. Auf dem Vimaria-Stadion in Weimar fanden sich diesmal 500 Teams, bestehend aus jeweils 3 Läufern zusammen und rannten miteinander innerhalb von einer Stunde 16.977 Stadionrunden. Jeder Sportler legt vorab mit seinem Sponsor einen Geldbetrag pro gelaufener Runde fest.

Die Hartung & Ludwig GmbH ging mit zwei Teams unter dem Namen „Selbstläufer“ an den Start.
Unsere Bilanz sind 106 Stadionrunden (42,6 Kilometer) und damit 530 Euro für den guten Zweck.
Insgesamt gehen in diesem Jahr 36.181 Euro an das Projekt „Kinder kochen für Kinder“ des Kinderhaus Weimar.

Neben der finanziellen Unterstützung beteiligten sich unsere Geschäftsführer Anne Hartung und Ralf Ludwig auch aktiv am Geschehen: als Dankeschön wurde an jeden Läufer ein exklusives Benefixlauf-Shirt ausgehändigt. Versorgt wurden die Teilnehmer auch mit Thüringer Rostbratwurst und mit reichlich Wasser an zahlreichen Stationen. Für die Kleinen gab es dazu noch eine „XXL-Kletter-und-Hüpfeburg“.

Mehr Fotos vom Event gibt es auf der Seite der Thüringer Landeszeitung zu sehen.