„EOW-Gelände Weimar – eine viel diskutierte Lösung für eine Industriebrache“


Wohnung um Wohnung haben wir uns über die Jahre stets um einige Büroräume in der Steubenstraße erweitert. Nun ist räumlich die Kapazitätsgrenze erreicht – personell soll aber noch lange nicht Schluss sein. Schon lange gibt es Überlegungen für einen neuen Unternehmenssitz. Optimale Bedingungen würde die „Alte Villa“ auf dem ehemaligen Gelände der Elektroinstallation Oberweimar (EOW) bieten, doch bevor weiter geplant werden kann gibt es noch einige Hürden zu überwinden und Kompromisse zu schließen.
Alle Infos zum aktuellen Stand gibt es hier im RathausKurier Nr. 05/21, dem Amtsblatt der Stadt Weimar,
auf den Seiten 8 und 9 zum Nachlesen.