Mittelständische Industrieanlage in Weimar


Im Industriegebiet Weimar Nord wurde das Betriebsgelände des mittelständischen Unternehmens Härterei Reese ausgebaut. Die Fassade des Werksgebäudes wurde mit einem Wärmedämmverbundsystem versehen und die Sozialbereiche modernisiert und umgebaut. Darüber hinaus wurde auf dem Betriebsgelände eine neue Lagerhalle einschließlich Garagen für Lastkraftwagen errichtet.