Ambulant betreute Senioren-WG im Alexandrinenhof Tabarz


In der kleinen im Thüringer Wald gelegenen Gemeinde Tabarz entstand im Auftrag der AWO AJS gGmbH eine ambulant betreute Senioren-WG. Die Einrichtung für altersgerechtes Wohnen steht auf dem Grundstück des ehemaligen Diakonissenheimes in Alexandrinenweg 1 und beinhaltet ambulant betreute Wohngemeinschaften, barrierefreie Appartements sowie einen gemeinsamen Speise- und Veranstaltungsraum mit direktem Zugang in den Gartenbereich.

Den Wohngemeinschaften, die jeweils 12 Bewohnerzimmer mit integrierten Bädern umfassen, wurden zudem ein Hauswirtschaftraum sowie ein Vorratsraum zugeordnet. Der großzügige Gemeinschaftsbereich mit Küche, Ess- und Aufenthaltsbereich sowie einem Balkon bilden das zentrale Element der Wohngemeinschaft. Ein Wohlfühlbad, welches zentral angeordnet ist und von beiden Wohngemeinschaften genutzt wird, ergänzt das Angebot der ambulanten Betreuung. Für die gemeinschaftliche Verpflegung der Bewohner wurde eine zentrale Küche in das Gebäude eingeordnet, welche direkt dem Gemeinschaftsbereich angegliedert ist.

Die barrierefrei erschlossenen 2-Raum-Wohnungen verfügen jeweils über Bad, Kochnische, Abstellmöglichkeit und einen Balkon bzw. Freisitz. Dem Personal stehen pro Wohngemeinschaft ein WC und ein Putzmittel-/Abstellraum zur Verfügung, ein Dienstzimmer für das Betreuungspersonal befindet sich im Erdgeschoss. Die großzügig geschnittenen Außenanlagen sind gut in ein Konzept zum altersgerechten Wohnen einbezogen.