Höfe an der Hafenbahn in Halle

Neubau eines Wohngebiets in der Franz-Heyl-Straße in Halle a. d. S.

Auftraggeber: Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft Gartenstadt Halle eG
Planung: 2014–2016
Bauzeit: 2016–2018
Fläche: 8000 m²
Leistungsphasen: 1-9

Inmitten einer Wohnbebauung aus den 1920er und 1930er Jahren ist in Halle an der Saale ein modernes Wohnquartier mit hochwertigen Wohneinheiten und einer Tiefgarage entstanden. Das Wohnquartier ‚‚Höfe an der Hafenbahn‘‘ besteht aus acht viergeschossigen Stadthäusern sowie einer großflächigen Tiefgarage mit 130 Stellplätzen und ist sowohl für junge Familien als auch für Senioren ideal geeignet. Über 100 Wohneinheiten bieten durch attraktive Grundrisse und großzügige Freiräume eine hohe Aufenthaltsqualität. Die vorhandenen Aufzüge ermöglichen eine barrierefreie Erschließung und steigern den Komfort. Der Gartenstadtgedanke wurde durch die Begrünung der Tiefgarage, nutzbaren Gärten und gestalterische Höfe realisiert.