Druckerei LASERLINE in Berlin

Neubau einer Druckerei in Berlin

Auftraggeber: LASERLINE Digitales Druckzentrum Bucec & Co. Berlin KG
Planung: 2005–2006
Bauzeit: 2006–2007
Fläche: 4.500 m²
Leistungsphasen: 1-8

In dem digitalen Druckzentrum sind der Produktions- und der Geschäftsbereich des Bauherrn untergebracht. Das Gebäude hat einen rechteckigen Grundriss mit durchgehend gleicher Attikahöhe. Ein Teil über der Verwaltung ragt über die Attika hinaus und ist dreigeschossig. Hier ist ein Aufenthaltsbereich untergebracht, welcher über eine Dachterrasse verfügt. Der überwiegende Produktionsteil ist eingeschossig und erstreckt sich über die volle Gebäudehöhe, der Teilbereich Lager und Nebenräume ist zweigeschossig. Das Gebäude wurde in einer Stützen-Riegel-Konstruktion aus Stahlbeton errichtet. Der eingeschossige Produktionsbereich ist vollständig stützenfrei. Die Außenwände sind als massive Porenbeton-Vorhangelemente (Platten) mit einer vorgehängten Alucobond-Metallfassade in der Firmenfarbe des Bauherren ausgeführt. Die großflächigen Glasfassaden wurden mit selbsttragenden, wärmegedämmten, zweischaligen Aluminium-Profilen mit Öffnungsfenstern realisiert.